ARCHIV

 

Die letzten Berichte der Newsseite

 

Berichte: Heinrich Uitz

 

Steirische Meisterschaft in PÖLS - REICHAMNN wieder Top?

09.02.03Mit einem sehr dezimierten Team fuhr Union Eichfeld zu den Steirischen Einzelmeisterschaften der Männer nach Pöls.

UITZ krankheitsbedingt nicht dabei, SUDI mit Muskelproblemen aus dem Rennen und RÖCK HELMUT war als Kampfrichter vor Ort.

Unsere einzigen Hoffnungen auf Top Platzierungen ruhten somit auf RÖCK STEFAN und REICHMANN MANUEL.

Wobei REICHMANN nach Gewichtsproblemen –81 kg kämpfen musste.

REICHMANN kämpfte sich souverän ins Finale und bekam es im Finale mit dem alten Haudegen (seit Jahren dominant in dieser Gewichtsklasse) Kolarov Aurelian zu tun.

Ein hoch brisantes Finale war angesagt Erfahrung und internationale Klasse gegen junge wilde Dynamik.

Der Kampf war bis zur letzten Minute ein offener Schlagabtausch, aber schließlich entschied eine Bestrafung gegen REICHMANN das Kampfgeschehen, dieser kleiner technische Vorteil konnte Kolarov dann über die Zeit bringen. Und somit wurde REICHMANN für seine gute Leistung nur mit SILBER belohnt.

RÖCK STEFAN schied leider schon in den Vorrundenkämpfen aus, man sah ihm an, dass ihm das Training fehlte ( zur Zeit beim BUNDESHEER).

Somit leider nur ein STEIRISCHER VIZEMEISTERTITEL bei den Männern durch den 18-jährigen REICHMANN MANUEL.

 

 

22.02. Tag der Internationalen Turniere!!

JUDENBURGER TROPHY:

Mit 5 Nationen war die Judenburger Trophy als Int. C- Turnier wieder einmal sehr stark besetzt.

Union Eichfeld war mit 2 Kämpfern am Start, REICHMANN MANUEL und dem Turnierneuling KOMATZ MANUEL.

REICHMANN kämpfte sich souverän bis ins Finale vor und musste sich dann aber knapp geschlagen geben, somit der ausgezeichnete 2. Platz.

KOMATZ zeigte, dass er auf seinem ersten Turnier entgegenhalten kann, aber ihm die Turniererfahrung bei diesen Großveranstaltungen fehlt. Somit der 7. Platz und viel an Erfahrung gewonnen.

 

INT. TURNIER LENDAVA (SLO)

Erfahrungsgemäss sind Int. Turniere in SLO immer harte Nüsse für Österreichische Vereine, dies bestätigte sich auch diesmal wieder.

Wir waren mit 4 Startern anwesend und zwar mit RIEDL PATRICK, SCHANTL H. JÜRGEN, FLEISCHHACKER PATRICK und PAPIC EVA.

Unsere Burschen hatten dieses mal nichts mit dem Medaillenentscheidungen zu tun, es konnte zwar von jedem ein Kampf gewonnen werden aber leider kam danach das Aus.

Unsere EVA kämpfte sich bis ins kleine Finale und konnte mit dem 3. Platz von der Matte gehen.

 

01.03.03 Staatsmeisterschaften der Männer (Strasswalchen):

Von unserem Verein war der 18-jährige MANUEL REICHMANN –73 kg (eine Gewichtsklasse in der Österreichweit die besten Leute zu finden sind) am Start.

Und REICHMANN hatte ausgesprochenes Auslosungspech, er bekam es in der ersten Runde gleich mit dem späteren Staatsmeister zu tun, konnte ihn aber zur Überraschung vieler Insider über lange Zeit fordern.

In der Zweiten Runde wartete wieder ein Finalanwärter in dieser Gewichtsklasse auf ihn.

REICHMANN zeigte lange Zeit technisch ausgezeichnetes Judo, musste sich dann aber dem weit aus älteren und routinierteren Kämpfer geschlagen geben.

Fazit ist das der UNION EICHFELD mit dem jungen REICHMANN sicherlich in den nächsten Jahren einen Kämpfer hat, der nicht nur bei der Jugend, sondern auch bei den Männern Österreichweit mitmischen wird.

 

 

08.03. Internationales C-Turnier VÖCKLABRUCK

Mit 500 Startern aus 12 Nationen war das Turnier am Samstag wie erwartet hochgradig besetzt.

Wir waren in diesem Spitzenfeld mit einem Starter anwesend und zwar mit REICHMANN MANUEL, der sich durchaus Ambitionen auf eine Medaille machen durfte.

Er kämpfte sich souverän bis zum Finaleinzug vor, wurde dann aber nicht vom Gegner gestoppt sondern von Fehlendscheidungen der Kampfrichter.

Aber zu guter Letzt wurde es bei diesem hochgradigen Turnier aber doch noch der hervorragende 5. Platz.

 

 

Eichfelder Jungjudoka auf Erfolgskurs!

 

Die JUDOKA des UNION EICHFELD sind zur Zeit im Dauerstress ein Turnier jagt das andere, und die Leistungen bzw. Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.

15.03. Vergleichskampf der drei Vereine EICHFELD, KIRCHBACH und RADKERSBURG.

Dieser Vergleichskampf bestätigte die Richtung der Trainer des UJC EICHFELD denn der Nachwuchs zeigte groß auf.

Es konnten 10 der 15 Gewichtsklassen von den EICHFELDER JUDOKA GEWONNEN werden, dies ist insofern eine ausgezeichnete Leistung, da auch einige Anfänger des Vereins schon aufzeigten und die länger dienenden Kämpfer doch fordern konnten.

1. PLÄTZE und somit Klassensieger wurden:

PÖLZL TIMUR, HARTENSTEINER MANUEL, HÖDL MANUEL, FLEISCHHACKER PATRICK, SCHANTL H. JÜRGEN, KOMATZ MANUEL, RESCH CARINA, HIRSCHMANN KATRIN, HOFER MARCEL, LEBER DOMINIK.

 

23.03.   Int. Schüler Turnier LEOBEN

Bei diesem sehr stark besetzten Schüler Turnier machten unsere Mädchen und Jungs dem Verein wieder alle Ehre.

Durch großartige Techniken und spannende Kämpfe waren wir wieder einmal auf den ersten drei Plätzen zu finden, besonders die Leistung von HÖDL MANUEL war ausgezeichnet und wurde mit dem 1. Platz belohnt.

Aber auch die anderen Mitstreiter konnten sich über Stockerlplätze freuen.

2. PL. RUCKENSTUHL DANIELA

3. PL. HARTENSTEINER MANUEL, FLEISCHHACKER DOMINIK, PAPIC EVA,

HIRSCHMANN REBECCA.

 

30.03.  Schüler Turnier GLEISDORF

Nach den großartigen Erfolgen der letzten Turniere fuhren wir mit Zuversicht nach Gleisdorf.

Dort aber erwartete uns schon eine überfüllte Halle mit 340 Teilnehmern, nichts desto Trotz stellten sich unsere jungen Kämpfer dieser Herausforderung.

Schon bald mussten die Gegner unserer Mädchen u. Jungs erkennen das wir auch bei solch starken Turnieren durchaus um Medaillen mitfighten können, und das auch wieder diesmal EICHFELDER am Stockerl stehen.

1. PL. HIRSCHMANN KATRIN, HÖDL MANUEL, PAPIC EVA

2. PL. PÖLZL FLORIAN

3. PL. WAGNER KATARINA, HARTENSTEINER MANUEL, KOMATZ MANUEL

 

zurück zum Seitenanfang

 

STEIRISCHE MEISTER für EICHFELD

 

05.04.

Steirische Meisterschaft U/15 U/20 WETTMANNSTÄTTEN

Mit 7 Kämpfern ging der Union Eichfeld bei der steirischen Meisterschaft in der Weststeiermark an den Start, um so manch eine Medaille mit nach Hause zu bringen.

In der Endabrechnung wurden es großartige 5 Medaillen, darunter:

3 x GOLD HÖDL MANUEL, REICHMANN MANUEL, RÖCK STEFAN

1 X SILBER REICHMANN MANUEL

1 X BRONZE SUDI STEFAN

Sehr gute Leistungen zeigten unsere U/15 Kämpfer, vorneweg HÖDL MANUEL der seine Gewichtsklasse souverän gewinnen konnte.

RIEDL PATRICK kämpfte sich auch mit einer tollen Leistung bis um den Einzug in das Finale, wurde danach aber durch eine Fehlentscheidung der Kampfrichter um den möglichen Sieg gebracht.

THOMASCHITZ PETER erstmals bei steirischen Meisterschaften dabei, konnte er seinen ersten Gegner auf die Matte legen, verletzte sich im zweiten Kampf an der Hand und somit leider das vorzeitige Aus für ihn.

Auch souveräne Leistungen unserer Judoka in der U/20.

Mit REICHMANN MANUEL hatten wir ein sehr heißes Eisen bei dieser Meisterschaft auf der Matte, und wurde seiner " Favoritenrolle " gerecht.

In seiner Gewichtsklasse –73 kg wurde er wegen einer umstrittenen Entscheidung im Finale auf den 2. Platz verwiesen. Um so mehr freute uns der Titel in der offenen Klasse, den er souverän mit nach Hause nehmen konnte.

RÖCK STEFAN wohl die größte Überraschung unserer Burschen (ist zur Zeit beim Bundesheer, und hat Trainingsrückstand) konnte sich in seiner Gewichtsklasse durchsetzen und gewann überlegen.

SUDI STEFAN nach langer Verletzungspause wieder ein starkes Lebenszeichen von ihm, platzierte sich auch mit dem 3. Platz auf dem Stockerl.

KOMATZ MANUEL erste Erfahrung mit steirischen Meisterschaften und das gleich in der Königsklasse – 73 kg, sehr viel an Erfahrung gelernt.

Allen Siegern und Platzierten dieser Meisterschaft herzliche Gratulation und nur weiter so.

 

HÖDL in der Steiermark TOP !

 

18.05. STEIRISCHE MEISTERSCHAFT U13 GLEISDORF

 

Bei den Steirischen Meisterschaften in Gleisdorf glänzte der Junge Ausnahmeathlet MANUEL HÖDL vom UNION EICHFELD mit seinem Können.

Nach dem Steirischen Titel in der U15 sollte dies ein Krönender Abschluss in seinem letzten U13 Jahr sein, und er erfüllte die Erwartungen voll und ganz.

Er konnte seine Kämpfe in den Vorrunden alle Vor Kampfzeitende mit Ippon für sich entscheiden.

Auch dann im Finale machte er kurzen Prozess und ging als Sieger von der Matte.

Leider hatten wir nur zwei Starter bei dieser Meisterschaft am Start da einige unserer Eventuellen Medaillenanwärter verletzt bzw. auf Urlaub wahren.

Grosartig kämpfte auch PÖLZL TIMUR der bei einigen Kämpfen Viel Pech hatte und leider nur mit einem 5. Platz nach hause fahren musste.

 

 

JUDO EICHFELD IM BEZIRK RADKERSBURG FÜR NACHWUCHSARBEIT AUSGEZEICHNET

 

Bei der alljährlichen Prämierung für Nachwuchsarbeit von der LSO (Landessportorganisation) Steiermark, konnte sich der UNION EICHFELD wieder einmal im Vorderfeld Platzieren.

Nach dem schon hervorragenden 3. Platz im Jahr 2001 konnte der UNION EICHFELD sich für 2002 den ausgezeichneten 2.PLATZ in der Bezirkswertung Bad Radkersburg sichern.

Die Auszeichnung fand am 03. Juni mit einer Galla im Paradeishof von Kastner & Öhler in Graz statt.

 

REICHMANN auch international erfolgreich.

 

08.06. Internationales C- Turnier STRASSWALCHEN

 

15 NATIONEN, 350 Starter das sind die eindrucksvollen Zahlen zu diesem Turnier, und mittendrin unser MANUEL.

Nach Gewichtsproblemen musste REICHMANN in einer höheren Gewichtsklasse (-81 kg) starten.

Die durch Kraft und Körpergewicht überlegenen Gegner konnte er nur durch Technik und Schnelligkeit ausgleichen.

Dies gelang ihm mit einigen sehr harten Kämpfen ausgezeichnet und er stieß dann bis ins Finale vor.

Das Finale war hoch spannend aber für MANUEL nichts zu holen, somit der ausgezeichneten 2. PLATZ bei diesem starken Turnier.

 

Er legt sie alle auf die Matte!

 

REICHMANN MANUEL vom Union Judoclub Eichfeld ist neuer U20 Staatsmeister in der Gewichtsklasse – 73 kg.

Schon im Vorfeld wussten wir, dass es kein Leichtes werden wird bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften in Rohrbach eine Medaille zu holen, und wir sollten recht behalten,

denn schon die Auslosung war ein Hammer. Reichmann hatte in seinem Pool die absoluten Topfavoriten auf Medaillen.

Um so mehr motivierte das unseren jungen Athleten, er konnte seine Vorrundenkämpfe trotz dieser schwierigen Aufgabe alle vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden.

Um den Einzug ins Finale ging es dann aber Hoch her, der Kampf stand nach 8 Minuten Kampfzeit (Normale Kampfzeit 4 Minuten) unentschieden, und somit musste eine Kampfrichterentscheidung her, die Reichmann mit 3 : 0 für sich verbuchen konnte, damit war der Grundstein fürs Finale gelegt.

Im Finale dann strotzte Reichmann voll Selbstvertrauen wohlwissend das sein erster Staatsmeistertitel in greifbarer Nähe war.

Er dominierte das Finale und konnte nach 2 Minuten durch eine wunderschöne Technik den Kampf für sich entscheiden und den verdienten Staatsmeistertitel mit nach Hause nehmen.

Reichmann Angesprochen auf seine weiteren ziele meinte er, das dies nur ein Teilerfolg in seiner Sportlichen Laufbahn sei, und es das Ziel ist auch auf Internationaler Ebene erfolgreich zu sein.

Dein Trainer und der Union Eichfeld gratuliert dir sehr herzlich zu deinem ersten

Staatsmeistertitel in deiner noch Jungen sportlichen Laufbahn, und es mögen noch viele weitere Erfolgreiche Jahre folgen.

 

zurück zum Seitenanfang


   

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!